Verfasst von: artstage | November 17, 2010

Mein Jahr in China – Ursula Noé-Nordberg erzählt

Ursula Noé-Nordberg erzählt unter dem Titel „Mein Jahr in China“ von Begegnungen und dem Leben im „Reich der Mitte“ (mit eigenen Fotos und Video) am Samstag, 27. November 2010, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr) im Gemeindesaal Windigsteig.

Eintritt: € 4,00

Ursula Noé-Nordberg aus Meires,  besuchte die Volksschule in Windigsteig und das Gymnasium in Waidhofen an der Thaya. Seit 2007 studiert sie SINOLOGIE (Chinawissenschaften) an der Universität Wien am Institut für Ostasienwissenschaften. Von 2009 bis 2010 absolvierte sie ein einjähriges Auslandsstudium an der Shangqiu Normal University in der Volksrepublik China.

 

Im Anschluss an den Vortrag stellt Anton Haslinger (Mitarbeiter im Bildungs- und Heimatwerk Windigsteig) noch den neuen WINDIGSTEIG-KALENDER 2011 mit 24 neuen Ansichten aus dem Gemeindegebiet vor. Der Kalender wird vom Tourismusverein Marktgemeinde Windigsteig um € 13,00 zum Kauf angeboten.

Besucher sind herzlich eingeladen, nach dem Vortrag noch zu einem gemütlichen Ausklang mit der Möglichkeit zum Gespräch mit Ursula Noé-Nordberg zu bleiben. Die  Referentin wird für Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen.Für Speis und Trank sorgt der Dorferneuerungsverein Windigsteig-

 

Advertisements
Verfasst von: artstage | Juli 8, 2008

Waldviertler Himmel voller Geigen: Toni Stricker


oben: das Publikum in Erwartung von – (unten) Toni Stricker!

Er verzauberte sein Publikum mit jedem Geigenstrich, die Erzählung seiner pannonischen Geschichten erreichte die Herzen seines Waldviertler Publikums. Man hörte und spürte, hier ist ein Großer, ein großartiger Mensch am Werk. Einer, der wie kein anderer den Beruf „Musiker“ lebt. Und in gegenseitigem Verständnis von Musiker und Publikum entstand das, was bei Konzertbesuchen nicht selbstverständlich und nicht kommunizierbar ist: eine Magie, ein Glücksgefühl!

oben: Toni Stricker Trio, zu Konzertbeginn – unten: die Abenddämmerung ist hereingebrochen und die verzaubernden Töne von Toni Stricker bringen pannonisches Flair in das Waldviertel


Die vielen, unermüdlichen Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Meires/Kottschallings kümmerten sich hervorragend um die Konzertbesucher. Die kulinarische Betreuung „… was die alles gemacht haben und welche Mühe sie sich gegeben haben – bewundernswert, Hut ab!..“ fiel auch Toni Stricker und seiner Managerin Traude Gruber auf.

Ohne die Männer und Frauen der FF Meires/Kottschallings unter ihrem „Chefkoordinator“ Feuerwehrkommandant Günter Bauer wäre es gar nicht möglich gewesen, dieses Konzert zu veranstalten. Sie haben den Schlosshof von Meires zu einem Veranstaltungsort umfunktioniert – vom Bühnenbau bis zu den Publikumsplätzen – und beim Buffet mit zahlreichen hausgemachten Leckereien die Konzertpause versüßt. Und dann machte die Feuerwehr – sonst mit dem Löschen von Feuern beschäftigt – ein großes, wärmendes Lagerfeuer, das zahlreiche Gäste dazu bewog, länger als geplant im Schlossgarten zu verweilen.


Ein besonderes Dankeschön gebührt auch Anton Haslinger (re neben Toni Stricker), der sich dafür eingesetzt hat, dass die Raiffeisenbank Waidhofen a.d.Thaya durch ihre Unterstützung diesen wunderbaren Konzertabend mit dem TONI STRICKER Trio ermöglichte.

Zum „Nachhören“ und geniessen: das Video zu Toni Stricker’s Komposition „Erdverbunden“

Link: Toni Stricker’s Webseite: www.tonistricker.net

Verfasst von: artstage | Juni 13, 2008

Toni Stricker – by Ferry Nielsen

„Mit ihm hat die Arbeit große Freude gemacht: umkompliziert, sympathisch, angenehm!“, so Starfotograf Ferry Nielsen, the peoplephotographer, über die Entstehung des Portraits von Toni Stricker. Ferry Nielsen liebt die „Gesichtslandschaften“ von Menschen, die, wie er sagt „viel zu erzählen haben…“.

Toni Stricker’s Portrait ist eines von Ferrry Nielsen’s beeindruckenden Starportraits, die er gelegentlich auch in großen Ausstellungen präsentiert. Die Liste der von ihm Portraitierten ist lang- um gleich bei dem Superstar der klassischen Musik zu beginnen: mit Lang Lang entstand eine Fotoserie für das „1st Magazin“, Sonja Kirchberger, Vladimir Malakhov, Christiane Hörbiger, Hubertus von Hohenlohe, Wolfgang Böck, usw usw – unzählige Stars hatte er vor seiner Linse .

Verfasst von: artstage | Januar 20, 2008

„Erdverbunden“ nun im Netz

Vor einigen Tagen gab mir Toni Stricker sein Musikvideo „Erdverbunden“, ein wunderbar einfühlsames Musikerlebnis, optisch verstärkt durch Bilder seiner Heimatregion Pannonien. Mit seiner Erlaubnis habe ich das Video webtauglich gemacht und ins Netz gestellt.
Das Video ist nun auch hier (auf unserer Toni Stricker Konzertseite) eingefügt und zu genießen.

Verfasst von: artstage | Dezember 14, 2007

Toni Stricker-Konzert in Meires

Nun ist es fix: am Samstag, 5. Juli 2008 wird der international bekannte und beliebte Geiger Toni Stricker mit seinem Trio ein Konzert auf Schloss Meires geben!
Mit diesem Konzert geht ein lange gehegter Wunsch des Schlossbesitzers in Erfüllung. Vor Jahren, als Toni Stricker der Zufall nach Schloss Meires führte, war die Durchführung eines solchen Konzertes auf Schloss Meires noch nicht möglich.
Ein starker Partner konnte inzwischen gefunden werden: Raiffeisen unterstützt Schloss Meires und ermöglicht den Kartenkauf in allen ihren Filialen. Ab Frühjahr 2008 können in allen Raiffeisenfilialen die Konzertkarten gekauft werden.

Information über Toni Stricker und sein Konzertprogramm hier
Webseite von Toni Stricker hier

Kategorien